DeutschEnglish
18.12.2017 :

Kinder-/Jugendrechteworkshops

Die kija Steiermark hat den gesetzlichen Auftrag, Kinder und Jugendliche angemessen ĂĽber ihre Rechte zu informieren. Dazu bietet sie Workshops fĂĽr Kinder und Jugendliche an, die von kija-Botschafter/innen an den Schulen/Einrichtungen abgehalten werden.

Folgende Workshops werden angeboten:

  • Kinderrechte kennenlernen – Grenzen akzeptieren
    Welche Kinderrechte gibt es? Wie weit gehen diese? In diesem Workshop geht es vor allem um das Recht auf Bildung, Familie, Gleichbehandlung und das Recht auf Schutz vor Gewalt. Die Kinder erhalten zum Abschluss des Workshops eine Urkunde, die sie als Kinderrechtsexpertinnen und -experten ausweist.

    zweite bis vierte Schulstufe
     
  • Jugendschutz und weitere Schutzrechte
    Ausgehen, Piercing, Tattoo und Sexualität - das sind u.a. Themen, die Jugendliche interessieren. In diesem Workshop bekommen sie wichtige Informationen zu den mit diesen Themen verbundenen Jugendrechten, dem Jugendgesetz und weiteren Schutzrechten. Der  Workshop soll Jugendliche zu eigenverantwortlichem Handeln anregen.

    sechste bis neunte Schulstufe

 

Die Kinderrechte-Workshops sind kostenfrei und an die Bedürfnisse und das Alter der Kinder und Jugendlichen angepasst! Die Dauer eines Workshops beträgt grundsätzlich zwei Unterrichtseinheiten.

Die Aufgabe der kija-Botschafter/innen beschränkt sich auf die Vermittlung der Kinderrechte. Sollten Kinder und Jugendliche persönliche Fragen haben, werden sie von den Botschafter/innen direkt an die kija Steiermark verwiesen. Dort können sie in einem geschützten Rahmen Beratung und Begleitung durch Expertinnen kostenfrei und vertraulich in Anspruch nehmen.


Waren die kija-Botschafter/innen schon an Ihrer Schule/in Ihrer Einrichtung? Nein?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Sekretariat Kinder- und Jugendanwaltschaft
0316/877-4921
kija(at)stmk.gv.at

Schulworkshop-Anmeldeformular

ZumTeam der kija-Botschafter/innen >>